Herzlich willkommen auf den Seiten der Zeitschrift Plekos – Elektronische Zeitschrift für Rezensionen und Berichte zur Erforschung der Spätantike. Hier auf der Startseite finden Sie die zehn zuletzt veröffentlichten Besprechungen, über 600 weitere stehen in den jeweiligen Ausgaben zur Lektüre bereit.


Michaela Dirschlmayer: Kirchenstiftungen römischer Kaiserinnen (2015)

Review of: Michaela Dirschlmayer: Kirchenstiftungen römischer Kaiserinnen vom 4. bis zum 6. Jahrhundert – die Erschließung neuer Handlungsspielräume. Münster: Aschendorff Verlag 2015 (JbAC Ergänzungsband. Kleine Reihe 13).

Reviewed by: Konstantin M. Klein, Bamberg

Read in PDF: [Review Dirschlmayer]

Language: German | Deutsch    

Anja Busch: Die Frauen der theodosianischen Dynastie (2015)

Review of: Anja Busch: Die Frauen der theodosianischen Dynastie. Macht und Repräsentation kaiserlicher Frauen im 5. Jahrhundert. Stuttgart: Franz Steiner Verlag 2015 (Historia-Einzelschriften 237).

Reviewed by: Anja Wieber, Dortmund

Read in PDF: [Review Busch]

Language: German | Deutsch    

Nefeli Papoutsakis: Classical Arabic Begging Poetry and Šakwā (2017)

Review of: Nefeli Papoutsakis: Classical Arabic Begging Poetry and Šakwā, 8th–12th Centuries. Wiesbaden: Harrassowitz Verlag 2017 (Arabische Studien 14).

Reviewed by: Alfred el-Khoury, Bamberg

Read in PDF: [Review Papoutsakis]

Language: English    

Thomas F. Mathews/Norman E. Muller: The Dawn of Christian Art in Panel Paintings and Icons (2016)

Review of: Thomas F. Mathews/Norman E. Muller: The Dawn of Christian Art in Panel Paintings and Icons. Los Angeles: The J. Paul Getty Museum 2016.

Reviewed by: Georgi Parpulov, Plovdiv

Read in PDF: [Review Mathews]

Language: English    

Matthew Canepa: The Iranian Expanse (2018)

Review of: Matthew P. Canepa: The Iranian Expanse. Transforming Royal Identity through Architecture, Landscape, and the Built Environment, 550 BCE–642 CE. Oakland: University of California Press 2018.

Reviewed by: Tino Shahin, Bonn

Read in PDF: [Review Canepa]

Language: German | Deutsch    

Scott McGill (ed.): Juvencus’ Four Books of the Gospels (2016)

Review of: Scott McGill (ed.): Juvencus’ Four Books of the Gospels. Evangeliorum libri quattuor. Translated and with an Introduction and Notes by Scott McGill. London/New York: Routledge 2016 (Routledge Later Latin Poetry).

Reviewed by: Francesco Lubian, Padua/Bologna

Read in PDF: [Review McGill]

Language: Italian | Italiano    

C.-A. Fogielman (Hrsg.): Évagre le Pontique: À Euloge. Les Vices opposés aux vertus (2017)

Review of: Évagre le Pontique: À Euloge. Les Vices opposés aux vertus. Introduction, texte critique, traduction et notes, Charles-Antoine Fogielman. Paris: Les Éditions du Cerf 2017 (Sources chrétiennes 591).

Reviewed by: Laurent Capron, Centre Jean Pépin (CNRS-ENS) Villejuif

Read in PDF: [Review Évagre2]

Language: French | Français    

D. Kienast/W. Eck/M. Heil (Hrsgg.): Römische Kaisertabelle. 6., überarb. Auflage (2017)

Review of: Dietmar Kienast/Werner Eck/Matthäus Heil (Hrsgg.): Römische Kaisertabelle. Grundzüge einer römischen Kaiserchronologie. 6., überarb. Aufl. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 2017.

Reviewed by: Richard Westall, Rom

Read in PDF: [Review Kienast]

Language: English    

Graeme Miles: Philostratus (2018)

Review of: Graeme Miles: Philostratus. Interpreters and Interpretation. London/New York: Routledge 2018 (Image, Text, and Culture in Classical Antiquity).

Reviewed by: Jack W. G. Schropp, München/Innsbruck

Read in PDF: [Review Miles]

Language: German | Deutsch   

Hans-Ulrich Wiemer: Theoderich der Große (2018)

Review of: Hans-Ulrich Wiemer: Theoderich der Große. König der Goten – Herrscher der Römer. Eine Biographie. München: Beck 2018.

Reviewed by: Ulrich Lambrecht, Koblenz

Read in PDF: [Review Wiemer]

Language: German | Deutsch   

Beiträge verfassen


Berichte und Rezensionen können in deutscher, englischer, französischer, italienischer oder spanischer Sprache verfaßt werden. Die Veröffentlichung von Beiträgen setzt die Annahme durch die Herausgeber voraus. Sie werden nach Eingang  möglichst umgehend im Internet als PDF-Version veröffentlicht, jahrweise als Bände abgeschlossen und verbleiben im Netz. Wenn Sie Interesse an einer Besprechung in Plekos haben, setzen Sie sich bitte mit den Herausgebern in Verbindung.

Hinweise zum Abfassen von Rezensionen für Plekos finden Sie hier.

 

Besprechungen


Die Beiträge werden jahrweise als Bände abgeschlossen und verbleiben  im Netz. Ansicht, Download und Ausdruck der Zeitschrift zum eigenen Gebrauch sind frei; Links zu den Web-Seiten oder Beiträgen von Plekos sind gestattet. Vervielfältigungen oder andere Nutzung, soweit sie nicht für den privaten oder beruflichen Gebrauch bestimmt sind, bedürfen der schriftlichen Zustimmung der Herausgeber. Das Copyright für weitere Veröffentlichungen in Print-Medien verbleibt beim Autor. Das gleiche gilt für die PDF-Version der Beiträge.

Hinweise für Verlage


Mitteilungen über Neuerscheinungen nimmt die Redaktion gern entgegen; sie werden an die Adressen der Herausgeber erbeten.

Die Redaktion bittet, Rezensionsexemplare erst nach Anforderung zuzusenden. Unverlangt zugesandte Exemplare werden nur gegen vorherige Kostenerstattung oder unfrei zurückgeschickt.