Herzlich willkommen auf den Seiten der Zeitschrift Plekos – Elektronische Zeitschrift für Rezensionen und Berichte zur Erforschung der Spätantike. Hier auf der Startseite finden Sie die zehn zuletzt veröffentlichten Besprechungen, über 600 weitere stehen in den jeweiligen Ausgaben zur Lektüre bereit.


C.-A. Fogielman (Hrsg.): Évagre le Pontique: À Euloge. Les Vices opposés aux vertus (2017)

Review of: Évagre le Pontique: À Euloge. Les Vices opposés aux vertus. Introduction, texte critique, traduction et notes, Charles-Antoine Fogielman. Paris: Les Éditions du Cerf 2017 (Sources chrétiennes 591).

Reviewed by: Laurent Capron, Centre Jean Pépin (CNRS-ENS) Villejuif

Read in PDF: [Review Évagre2]

Language: French | Français    

D. Kienast/W. Eck/M. Heil (Hrsgg.): Römische Kaisertabelle. 6., überarb. Auflage (2017)

Review of: Dietmar Kienast/Werner Eck/Matthäus Heil (Hrsgg.): Römische Kaisertabelle. Grundzüge einer römischen Kaiserchronologie. 6., überarb. Aufl. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 2017.

Reviewed by: Richard Westall, Rom

Read in PDF: [Review Kienast]

Language: English    

Graeme Miles: Philostratus (2018)

Review of: Graeme Miles: Philostratus. Interpreters and Interpretation. London/New York: Routledge 2018 (Image, Text, and Culture in Classical Antiquity).

Reviewed by: Jack W. G. Schropp, München/Innsbruck

Read in PDF: [Review Miles]

Language: German | Deutsch   

Hans-Ulrich Wiemer: Theoderich der Große (2018)

Review of: Hans-Ulrich Wiemer: Theoderich der Große. König der Goten – Herrscher der Römer. Eine Biographie. München: Beck 2018.

Reviewed by: Ulrich Lambrecht, Koblenz

Read in PDF: [Review Wiemer]

Language: German | Deutsch   

Paula Hershkowitz: Prudentius, Spain, and Late Antique Christianity (2017)

Review of: Paula Hershkowitz: Prudentius, Spain, and Late Antique Christianity. Poetry, Visual Culture, and the Cult of Martyrs. Cambridge: Cambridge University Press 2017.

Reviewed by: Richard Westall, Rom

Read in PDF: [Review Hershkowitz]

Language: English    

Paul Géhin (Hrsg.): Évagre le Pontique – Chapitres sur la prière (2017)

Review of: Évagre le Pontique: Chapitres sur la prière. Édition du texte grec, introduction, traduction, notes et index, Paul Géhin. Paris: Les Éditions du Cerf 2017 (Sources chrétiennes 589).

Reviewed by: Laurent Capron, Centre Jean Pépin (CNRS-ENS) Villejuif

Read in PDF: [Review Évagre]

Language: French | Français    

J. C. Meyer: Palmyrena. Palmyra and the Surrounding Territory from the Roman to the Early Islamic Period (2017)

Review of: Jørgen Christian Meyer: Palmyrena. Palmyra and the Surrounding Territory from the Roman to the Early Islamic Period. Oxford: Archaeopress 2017.

Reviewed by: Konstantin M. Klein, Bamberg

Read in PDF: [Review Meyer]

Language: German | Deutsch    

Alice Borgna: Ripensare la storia universale. Giustino e l’Epitome delle Storie Filippiche di Pompeo Trogo (2018)

Review of: Alice Borgna: Ripensare la storia universale. Giustino e l’Epitome delle Storie Filippiche di Pompeo Trogo. Hildesheim/Zürich/New York: Olms 2018 (Spudasmata 176).

Reviewed by: Franca Landucci, Mailand

Read in PDF: [Review Borgna]

Language: Italian | Italiano

Damián Fernández: Aristocrats and Statehood in Western Iberia (2017)

Review of: Damián Fernández: Aristocrats and Statehood in Western Iberia, 300–600 C.E. Philadelphia: University of Pennsylvania Press 2017 (Empire and After).

Reviewed by: Christian Stadermann, Mainz

Read in PDF: [Review Fernández]

Language: German | Deutsch 

Camille Geisz: A Study of the Narrator in Nonnus of Panopolis’ Dionysiaca (2018)

Review of: Camille Geisz: A Study of the Narrator in Nonnus of Panopolis’ Dionysiaca. Storytelling in Late Antique Epic. Leiden/Boston: Brill 2018 (Amsterdam Studies in Classical Philology 25).

Reviewed by: Nicole Kröll, Wien

Read in PDF: [Review Geisz]

Language: German | Deutsch    

Beiträge verfassen


Berichte und Rezensionen können in deutscher, englischer, französischer, italienischer oder spanischer Sprache verfaßt werden. Die Veröffentlichung von Beiträgen setzt die Annahme durch die Herausgeber voraus. Sie werden nach Eingang  möglichst umgehend im Internet als PDF-Version veröffentlicht, jahrweise als Bände abgeschlossen und verbleiben im Netz. Wenn Sie Interesse an einer Besprechung in Plekos haben, setzen Sie sich bitte mit den Herausgebern in Verbindung.

Hinweise zum Abfassen von Rezensionen für Plekos finden Sie hier.

 

Besprechungen


Die Beiträge werden jahrweise als Bände abgeschlossen und verbleiben  im Netz. Ansicht, Download und Ausdruck der Zeitschrift zum eigenen Gebrauch sind frei; Links zu den Web-Seiten oder Beiträgen von Plekos sind gestattet. Vervielfältigungen oder andere Nutzung, soweit sie nicht für den privaten oder beruflichen Gebrauch bestimmt sind, bedürfen der schriftlichen Zustimmung der Herausgeber. Das Copyright für weitere Veröffentlichungen in Print-Medien verbleibt beim Autor. Das gleiche gilt für die PDF-Version der Beiträge.

Hinweise für Verlage


Mitteilungen über Neuerscheinungen nimmt die Redaktion gern entgegen; sie werden an die Adressen der Herausgeber erbeten.

Die Redaktion bittet, Rezensionsexemplare erst nach Anforderung zuzusenden. Unverlangt zugesandte Exemplare werden nur gegen vorherige Kostenerstattung oder unfrei zurückgeschickt.